Klassifikationsbäume

 
Klassifikationsbaum Titanic
Klassifikationsbäume sind ein intuitiver und dennoch leistungsfähiger Algorithmus, um Datensätze auf Basis der Werte kontinuierlicher oder diskreter (kathegorischer) Werte in Klassen zu sortieren. Zusammen mit Diskriminanzanalyse und Logistischer Regression gehören Klassifikationsbäume zu den klassischen Werkzeugen des Kreditscorings. Weiterhin sind sie eine verbreitete Technik des Dataminings, insbesondere in Form von Random Forests, die […]

Rechnen mit Wechselstrom

Wirkleistung, Blindleistung, Scheinleistung, Impedanz
Sinus_Kreisbewegung
Im Energiehandel, im Vertrieb, in vielen Bereichen der Energiewirtschaft kommt man gut damit durch, das Netz als Kupferplatte und den Strom als ein Wertpapier zu betrachten, das virtuell gehandelt wird. Erzeugung und Netzbetreiber wissen, dass es nicht so ist. Im Folgenden ein paar Grundlagen zum Rechnen mit Wechselstrom.
Was ist Wirkleistung, was ist […]

Entscheidungen & Subjektive Wahrscheinlichkeiten

Managemententscheidungen unter Unsicherheit und Bayes subjektive Wahrscheinlichkeiten
Subjektive Wahrscheinlichkeiten1
Praktische wirtschaftliche Entscheidungen basieren auf Einschätzungen zukünftiger Ereignisse. Häufigkeitsverteilungen hierfür können naturgemäß nicht bestimmt werden: Es gibt nur eine Zukunft und diese ist unbekannt. Die Einschätzung muss somit subjektiv auf Basis von vielen Einzelinformationen gebildet werden, wobei möglicherweise auch historische Verteilungen eine Rolle spielen. Der Wahrscheinlichkeitsbegriff von Bayes führt zu […]

Marktrisikosteuerung mit VAR, Greeks & Co

Marktrisiko-BlackScholes
Wie können Marktrisiken eines Portfolios gesteuert werden. Welche Bedeutung haben Sensitivitäten und die sogenannten Greeks. In welchem Zusammenhang stehen sie zur Wertentwicklung des Portfolios und zu Risikokennzahlen wie dem Value-at-Risk.
Zentraler Bestandteil des Risikomanagements ist die Kontrolle von Preisrisiken an den Energiemärkten.  Gegenstand dieses Artikels sind Methoden und Kennzahlen zur Marktrisikosteuerung eines Portfolios.
Portfoliostrukturen
Basis der Marktrisikosteuerung ist die […]