IT-Sicherheitsgesetz

it-sicherheitsgesetz-binladen
Das IT-Sicherheitsgesetz aus Sicht der Energiewirtschaft: Alle Strom- und Gasnetzbetreiber müssen bis zum 31.01.2018 den IT-Sicherheitskatalog der BNetzA umsetzen und ein Informationssicherheits-Managementsystem einführen. Kritische Infrastrukturen müssen Mindeststandards und Meldepflichten erfüllen.
„Das Spektrum der Bedrohungen im Cyber- und Informationsraum reicht vom Diebstahl und Missbrauch persönlicher Daten oder von der Wirtschaftsspionage über die Schädigung kritischer Infrastrukturen mit […]

Kreditrisiko Energiehandel

 
Kreditrisiko Erfüllungsrisiko
Steuerung von Kreditrisiken im Energiehandel: Vergabe von Kreditlinien, Bestimmung von Exposure und Potential Future Exposure, Kreditlinienmanagement durch Credit Support Annex, OTC-Clearing und Trilateral Closeout.
Als Kreditrisiko, Adressrisiko, Kontrahentenrisiko oder Adressenausfallrisiko bezeichnet man im Energiehandel die Gefahr, dass ein Handelspartner seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllen kann oder erfüllen will und dem Unternehmen daraus wirtschaftlicher Schaden entsteht.
Da die meisten […]

Kraftwerksvermarktung & Dispatch

kraftwerksvermarktung-sinkender-spark-spread
Einsatzoptimierung, optimaler Dispatch und optimale Absicherung der Marktrisiken von Kraftwerken an den Energiemärkten zur Maximierung des Ergebnisses

Als Kraftwerkseinsatzoptimierung bezeichnet man die Ermittlung des wirtschaftlich optimalen Einsatzes vor allem für thermische Kraftwerke. Die resultierende konkrete Einsatzentscheidung bezeichnet man als Dispatch des Kraftwerks. Einsatzoptimierung, optimaler Dispatch und die Vermarktungsentscheidungen an den Energie-Terminmärkten haben einen großen Einfluss auf […]