Mengen- und wertneutraler Hedge

Beschaffungsstrategie Beschaffung Standardprodukte
Wie ermittelt man den mengen- oder wertneutralen Hegde in Base und Peakkontrakten für einen Strom- oder Gasfahrplan und welches Verfahren ist richtiger? Energieversorger liefern ihren physisch belieferten Kunden ihren Energiebedarf in jeder Viertelstunde und stellen hierfür auch im Vorhinein einen Preis. Für die Absicherung am Terminmarkt stehen jedoch nur Standardprodukte zur Verfügung.
Handelbare Terminprodukte
Die handelbaren […]

Risikozuschläge & Vertriebscontrolling

Vertriebspricing Mengenrisiko
Die Kalkulation der Vertriebspreise und der enthaltenen Risikozuschläge löst bei Energieversorgern regelmäßig interne Konflikte aus. Transparente Ermittlung und systematisches Backtesting von Risikozuschlägen und ein konsequentes Vertriebscontrolling fördern den Betriebsfrieden und sind für einen kompetitiven Vertrieb unverzichtbar.
Vertriebscontrolling zeigt, ob Preise auskömmlich waren und ob Potential für eine Preissenkung besteht. Im Nachhinein ermittelte tatsächlich eingetretene Kosten sind […]

Liquiditätssteuerung & Cashflow

Liquiditaetsplanung-Abweichung
Unerwartete Liquiditätsengpässe können zu hohen Zinskosten führen und für das Unternehmen existenzbedrohend werden. Basis für die Steuerung von Liquiditätsrisiken ist eine belastbare Liquiditätsplanung. Hierauf bauen alle weiteren Risikosteuerungsmaßnahmen auf.
Die Liquiditätsreserven eines Energieversorgungsunternehmens können starken Schwankungen unterliegen. Witterungsabhängige Ausgaben stehen in der Wärmeversorgung konstanten monatlichen Einnahmen gegenüber. Clearing und Margining aus Börsengeschäften, Steuereffekte, Marktpreis-Effekte aus der Einsatzoptimierung der Erzeugung und dem Einsatz langfristiger Verträge sorgen […]

Marktdesign der Energiewirtschaft

Marktdesign-der-regulierten-Energiewirtschaft
Die Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes von 1998 änderte die Rahmenbedingungen der Energiewirtschaft grundlegend. Im Folgenden werden die zentralen Mechanismen dieses lange als „Neue Welt der Energiewirtschaft“ bezeichneten Marktdesigns dargestellt.
Ziel und Herausforderung des 1998 in seinen Grundzügen geschaffenen und seither weiterentwickelten Marktdesigns ist es, einerseits durch Wettbewerb für marktgerechte Preise zu sorgen, andererseits die für Versorgungssicherheit […]